Range Rover Manual 1987

Range Rover Manuals (Englisch) Range Rover Manual Engine (3 mb) Range Rover Manual Brakes (5 mb) Range Rover Manual Electrics (10 mb) Range Rover Manual Exhaust (0.3 mb) Range Rover Manual Fuel Injection (6 mb) Range Rover Manual Cooling (1.1 mb) Range Rover Manual Body & Chassis (5.2 mb) Range Rover Wheel & Tyres (0.4 mb) Range Rover Whipers & Washers (0.5 mb) Range Rover Service Tools (0.6 mb) Range Rover Lubricants (0.2 mb) Range Rover Steering (2.3 mb) Range Rover Suspension (1.0 mb) Range Rover Full set of files (39 mb) Zipped Range Rover Torque Values (full set of … Range Rover Manual 1987 weiterlesen

Identa Rover

Information über Models of Land Rovers Series Series I Early 80″ (July 1948-May 1950) Mid 80″ (May 1950-Early 1953) Late 80″ (Early 1953-Sept 1953) 86″ and 107″ (1954-56(86″), 1955-58 (107″) 88″ and 109″ (1956-1958) Series II (1958-1961) Series IIA Early SIIAs (1962-(April 1968-Feb 1969–depending upon market)) Transitional Series IIA (April 1968-1969) aka „bugeye“ Late Series IIA (1968/1969 to 1971) Early Series IIA Lightweight (1967-1969) Late Series IIA Lightweight (1970-1972) Series III Series III (1971-1985) Series III Lightweight (1972-1983) Stage I (Series III, 109″ V8) (Feb 1979-1985) Forward Control Series IIA 109″ Series IIB 110″ 101″ Forward Control (1972-1978) Defender (world … Identa Rover weiterlesen

Range Rover Discovery

Dicovery (1989 bis heute): Sieht mehr wie ein normales Auto aus als die meisten anderen Rover (mit Ausnahme des Range Rover mk2). Auf der Vorderkante der Motorhaube steht „Land Rover“. Die Motorhaube selbst ist wie ein normales Auto – sie passt einfach in die Kotflügel. Das Ersatzteil wird an der hinteren Tür mitgeführt. Die Besonderheit ist das Stufendach. Das Dach ist etwa 6 Zoll direkt hinter dem Fahrer hochgezogen, was mehr Kopffreiheit für die Sitze hinter dem Fahrer bietet. Die FIN-Nummer beginnt entweder mit „SALLJ“ oder „SALJ“.  mehr … • Einführung • Lightweights • Die ersten Land Rover • Allgemeiner … Range Rover Discovery weiterlesen

Range Rover Classic/MK2

Range Rover Classic (1970-1995): Range Rover sagen das an der Vorderkante der Motorhaube. Die Motorhaube ist kastenförmig, nimmt den gesamten Bereich von Seite zu Seite ein und erstreckt sich etwa 6 Zoll über die Seiten der vorderen Kotflügel. An der Basis der Motorhaube in der Nähe der Windschutzscheibe befindet sich das, was wie ein Frischlufteinlass aussieht. Im Gegensatz zu den Discovery und Series Land Rovern wird das Ersatzteil normalerweise im Inneren getragen. Die Scheinwerfer sind rund. Range Rover, die nach dem 1. Oktober 1979 gebaut wurden, haben eine VIN-Nummer, die mit „SALLH“ oder „SALH“ beginnt. Der „neue“ Range Rover (mk2) … Range Rover Classic/MK2 weiterlesen

Land Rover Series I/II/III/Defender

Land Rover Serie I 80Serie I (Allgemein): Flache Scharniere für Türen. Keine Simse. Eine einzelne Begrenzungsleuchte an der Vorderseite des Flügels. Die Windschutzscheibe ist höher als bei späteren Fahrzeugen. Die berühmteste Serie I Land Rover ist der „AntiChrist“, der im Film „Die Götter müssen verrückt sein“ spielt. Serie II (1958-1961): Die Serie II hat Schweller unter dem Flügel-, Tür- und Kastensektion. Die Taille ist geschwungen und wölbt sich unter den Seitenfenstern heraus. An der Vorderseite der horizontal montierten Flügel befinden sich zwei Seitenleuchten. Für den Beobachter werden die Armaturenbrettöffnungen der früheren Serie II mit einem großen runden Knauf geöffnet. Die … Land Rover Series I/II/III/Defender weiterlesen

Land Rover FAQ Überblick

Eine allgemeine Überblick über Land Rover. Um verschiedene Land Rover zu unterscheiden, ohne jemals die Motorhaube zu öffnen, gibt es mehrere Hinweise, denen man folgen kann, um festzustellen, welche Land Rover Sie gerade betrachten. Um festzustellen, in welchem Jahr der Land Rover gebaut worden sein könnte, erfordert ein wenig mehr Aufmerksamkeit im Detail und der Eigentümer könnte es nicht zu schätzen wissen, herauszukommen und Sie im Motorraum versunken zu sehen, um zu sehen, ob dieser Kopf ein 7:1 oder 8:1 Kompressionsverhältnis hat. Weiter … • Einführung • Lightweights • Die ersten Land Rover • Allgemeiner Überblick • Range Rover • … Land Rover FAQ Überblick weiterlesen

Land Rover FAQ LR-Beginn

Rovers Chefingenieur Maurice Wilks hatte die Idee für einen „Land Rover“, während er in den Osterferien 1947 in Wales Urlaub machte. (The godfather of Land Rover Maurice Wilks) Anfang des Jahres kaufte Wilks einen überschüssigen, in den USA gebauten Willys Jeep für seinen eigenen Gebrauch. Dieses Fahrzeug würde nicht nur als Inspiration für den „Land“ Rover dienen, sondern auch viele seiner Komponenten für den ersten Land Rover liefern. Zu den verwendeten Elementen gehörten: Fahrwerk, der komplette Antriebsstrang bis hin zum Jeep-Transfergetriebe. Die Jeep-Lenkungsanordnung, bis hin zum Lenkgehäuse. Der Prototyp des Land Rover hatte ein zentrales Lenkrad (weder LHD noch RHD), … Land Rover FAQ LR-Beginn weiterlesen